MITTELSTÄDT IST ZERTIFIZIERTES FACH– UNTERNEHMEN FÜR DAS GESÜNDERE BAUEN.

Unser Familienunternehmen aus Himmelpforten im Landkreis Stade bei Hamburg ist einer der ersten und mit Sicherheit einer der konsequentesten Anwender des Sentinel Konzeptes. Sieben Jahre Erfahrung hat Mittelstädt Haus mit dem Einsatz gesundheitlich geprüfter Baumaterialien und dem integrierten gesundheitlichen Qualitätsmanagement.

Da ist die Auszeichnung mit dem Sentinel Unternehmenszertifikat als Fachunternehmen für gesünderes Bauen und Sanieren mehr als verdient. Auf der BAU 2019 nahm Inhaber und Geschäftsführer Meik Mittelstädt das Zertifikat entgegen.

Image

Jürgen Rösch, Leiter Vertrieb, überreicht Geschäftsführer Meik Mittelstädt die Auszeichnung
als Fachunternehmen für das gesündere Bauen und Sanieren. Mit dabei sind Sohn Patrik
Mittelstädt und Prokurist Jan Eckhoff (v.r.n.l.).
Foto: Sentinel Haus Institut

MITTELSTÄDT-HAUS: WOHNGESUNDES BAUEN IST STANDARD
BEI JEDEM UNSERER HÄUSER, DIE WIR ANBIETEN.

Die Firma Mittelstädt-Haus aus Himmelpforten im Landkreis Stade gehört zu den ersten und konsequentesten Anwendern des Sentinel Konzeptes. Mittlerweile hat das mittelständische Unternehmen sechs Jahre Erfahrung mit dem Einsatz gesundheitlich geprüfter Baumaterialien und dem integrierten Qualitätsmanagement. “Das ist bei uns das normale Programm. Die Kunden wollen das auch so”, sagt Geschäftsführer Meik Mittelstädt. Gebaut werden rund 100 Objekte pro Jahr. Vorwiegend Ein- und Zweifamilienhäuser, aber auch Mehrfamilienhäuser mit 24 Wohneinheiten. Die Bandbreite ist groß: Rund um Hamburg entstehen in Porenbeton-Massivbauweise Einfamilienhäuser mit 150 Quadratmeter Wohnfläche aber auch Villen, die nahe an die 1.000 Quadratmeter Wohnfläche reichen. Bei hohen Anforderungen an den Schallschutz wird auch mit Kalksandstein gebaut.

Die standardmäßigen Raumluftmessungen nimmt ein Mitarbeiter in Eigenregie vor, ausgewertet werden die Proben bei TÜV Rheinland. “Mittlerweile konnten wir den Zeitraum zum Ablüften zwischen Fertigstellung und Raumluftmessung von 28 Tagen auf 8 Tage reduzieren”, erklärt Meik Mittelstädt. Die Messwerte für flüchtige organische Verbindungen und Formaldehyd liegen trotzdem zu nahezu 100 Prozent unter den strengen Vorgaben. Die wenigen Ausreißer lassen sich leicht begründen, etwa wenn kurz vor der Messung unabsichtlich noch mit Lösemitteln im Haus hantiert wurde.

Bei den Kunden kommt das Konzept von Mittelstädt-Haus und Sentinel Haus Institut von Beginn an sehr gut an. “Die meisten angehenden Bauherren gehen natürlich davon aus, dass ein Haus keine gesundheitlichen Probleme verursacht. Viele sind erstaunt zu hören, dass das nicht automatisch die Regel ist. Für uns ist die Inklusivleistung des geprüft gesündern Bauens natürlich ein gewichtiges Verkaufsargument”, so Meik Mittelstädt. So trägt das gesündere Bauen dazu bei, dass die Firma voll ausgelastet ist.  

zurück zu AKTUELL

 

Katalog bestellen?

KOSTENLOS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok